SanaGlobe empfehlen | Language selection D  EN
 
<- Zurück

SanaGlobe und Deutsche Touring gehen Kooperation ein

Rundum-Service für Patienten, die sich im Ausland behandeln lassen wollen

Mülheim, 25.07.2011. Medizintourismus ist der große Gesundheitstrend des neuen Jahrhunderts. Diese Entwicklung ist allerdings mit erheblichen logistischen Herausforderungen verbunden. Um Patienten hierbei einen Rundum-Service aus einer Hand anbieten zu können, sind SanaGlobe und die Deutsche Touring GmbH eine Kooperation eingegangen. Kunden von SanaGlobe können damit nun den bequem Bustransfer zur Behandlung vergünstigt zubuchen.

 

Ob eine Zahnbehandlung in Ungarn, Augenlasern in Polen oder eine Schönheitsoperation in Tschechien - rund 300.000 Deutsche reisen nach Angaben der Kassenverbände jedes Jahr ins Ausland, um sich medizinisch versorgen zu lassen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Neben beträchtlichen Kosteneinsparungen von 40-70% schätzen deutsche Patienten die ausgesprochene Serviceorientierung und Behandlungsqualität spezialisierter Kliniken. Zusätzlich lässt sich eine Behandlung noch mit einem Erholungsurlaub verbinden.

 

SanaGlobe ist die führende unabhängige Plattform für Patienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im Ausland behandeln lassen wollen. Das Unternehmen berät bei allen Fragen rund um medizinische Angebote im Ausland und vermittelt auf Wunsch ausgewählte deutschsprachige Fachärzte, die einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen wurden. Die Deutsche Touring /Eurolines Germany – größter deutsche Anbieter im internationalen Linienbusverkehr – bietet mit 80 Abfahrtsorten in Deutschland und 700 Destinationen in 32 Ländern Europas ein äußerst vielfältiges Angebot für Medizintouristen. Mit ihrem neusten Projekt, der Business Class, erhält der Fahrgast durch hochwertige Sitze mehr Beinfreiheit und somit einen höheren Reisekomfort. Freies Internet durch kostenlosen WiFi Anschluss, gratis Zeitungen und Zeitschriften sowie ein elektronisches Unterhaltungs-System, sollen die Reise so angenehm wie möglich gestalten.

 

Gemeinsam bieten beide Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für Patienten, die sich im Ausland behandeln lassen wollen.

 

Weitere Informationen:

Dr. Christoph Haupenthal, presse@sanaglobe.de oder +49 208 35407


sI